So hat alles angefangen…

Nachdem im Februar 1995 in Hamburg ein Honorarkonsulat von Rumänien als erstes dieses Landes in Deutschland eröffnet worden war, ging vom Honorarkonsul Hasso Kornemann die Initiative zur Gründung einer Deutsch-Rumänischen Gesellschaft aus. Er war es auch, der die praktische Umsetzung zügig vorantrieb. Nach einer vorbereitenden Sitzung am 19. Mai 1995 fand die Gründungsversammlung des Vereins bereits am 30. Juni 1995 in den Räumen des Honorarkonsulats statt. Erster Präsident der Gesellschaft wurde Herr Hasso Kornemann, der dieses Amt bis Ende 1997 bekleidete.

Der letzte DRG-Präsident Dr. Günther H. Tontsch ist im November 2007 verstorben. 2008 wurde Herr Manfred Ehm zum neuen Präsidenten gewählt, das Amt hatte er bis 2009 inne. Nachfolger war Herr Hans-Werner Czerwinski, Honorarkonsul von Rumänien. Ihm folgte im Mai 2010 Alina Holly-Peters.